Liebe – die erste und wichtigste Sache, dass das Kind muss das Gefühl haben

Alle Eltern wollen für Ihr Kind eine bessere Zukunft, versucht, von den ersten Lebenstagen impfen Sie Ihr Kind die Liebe zur Musik, Schönheit, Sauberkeit, Ordnung. Oft, schon vor der Geburt des Kindes, die Eltern sind, von wem wird Ihr Sohn oder Ihre Tochter, welche Kreise Ihre Kinder, wie Sport oder Kreativität zu besetzen. Aber die Hauptsache ist das Verständnis, was, wem, wollten die Eltern Ihr Kind sehen, er vor allem – Persönlichkeit. Sie haben die Pflicht nicht auferlegen ihm sein, und dazu erziehen, daß das Kind selbst fand Ihr Ziel im Leben und konnte seine Talente zu verwirklichen.
Liebe – die erste und wichtigste Sache, dass das Kind muss das Gefühl haben

Menschen, kindheit, verbunden mit dem liebevoll, freundlich, fürsorglich Eltern, wird immer von sich das Babybetchen selbst überzeugt. Die Selbsteinschätzung spielt eine wichtige Rolle im Leben. Sagen Sie dem Kind, was Sie fühlen, sagen Sie ihm, wie er für Sie wichtig ist, wie er lieben. Achten und hören Sie auf Ihr Kind. Verurteilt nicht ihn, sondern nur korrigieren, wenn er strauchelte. Unbedingt loben Kind sagen, was es gut gemacht ist, und dann wird er verstehen, dass gute Taten – es ist schön und toll.
Die Qual der Wahl – das, was fehlt jeder zweite, und das erste, das Kind in unserer Zeit

Beschränken Sie das Kind in allem, geben Sie ihm die Möglichkeit zu wählen. Es kann alles sein. Zum Beispiel, Fragen Sie eine Freundin, die er wollte Kleidung für einen Spaziergang oder was er gerne Essen möchte. Bieten Sie ihm Optionen. Das Kind fühlt seine Bedeutung. Die Wahl selbst, er wird lernen zu entwickeln, Ihre eigene Meinung und Die Möbel für Kinder nicht launisch zu sein, denn er hat seine Wahl getroffen.

Wie zu wachsen ein glückliches und erfolgreiches Kind
Kommunikation

Kommunizieren Sie mit Ihrem Kind, besprechen Sie mit ihm seine Gedanken, seine Gefühle in bestimmten Situationen. Nicht seine Gefühle zu unterdrücken, sondern im Gegenteil, zeigen Sie, was in Ihrer Erscheinung gibt es nichts als dumm und falsch.
Entwicklung

Spielen Sie mit Ihrem Kind, zeichnen, Komponieren Gedichte, tanzen, singen. Halten Sie ein Auge, was ihn mehr anzieht, was er tut, mit Freude und mit Vergnügen, und was zieht Weg. Fördern Sie seine Neugier, ermutigen.
Selbstständigkeit

Jeder Elternteil einmal sagte ich mir den Satz: «es ist Leichter selbst zu tun…». Ihr Kind wächst und lernt. Wenn er einen Wunsch, tun Sie etwas selbst – ihn nicht zu stören. Lassen Sie es nicht, wollen wir nicht perfekt, nicht so lassen, wie Sie wollen, lassen Sie korrigiert werden. Aber das Kind muss Ihre eigenen Fehler machen, und Sie seien Bild oder Kindertapete nur in der Nähe und richten Sie ihn, aber in keinem Fall nicht kritisieren. Lassen Sie uns die Gelegenheit, dem Kind die Selbstständigkeit, zum Beispiel, indem Sie ihn, wo er kann versuchen, mehr als 100 Berufe.

Rate the review